Referenzart: Case Study

Büro-Hochhaus Taunusanlage 8

Das Büro-Hochhaus Taunusanlage 8 ist eine konsequente Neuentwicklung in exponierter Innenstadtlage im sog. Bankenviertel der Stadt Frankfurt am Main. Es ist Teil des Quartiers, welches sich entlang der Westseite der Taunusanlage, parallel zur Wallanlage, dem Innenstadt-Grüngürtel Frankfurts, städtebaulich bereits zum Teil neu entwickelt hat.

 

Das Grundstück wird von der Taunusanlage, der Niddastraße und der Marienstraße begrenzt.

 

Die besondere Lage des Objektes wird durch die unmittelbare Anbindung an alle denkbaren Verkehrsanbindungen unterstrichen.

 

Ausgehend von einer H-Struktur mit flexibler Büroflächenaufteilung wurden auf 16 Obergeschossen zzgl. Technikzentralen ca. 30.000 m² oberirdische Mietfläche nach modernsten Standards und Ausstattungskriterien erstellt, die den potentiellen Mietern zusammen mit PKW - Stellplätzen und Fahrradstellplätzen in drei Untergeschossen zur Verfügung stehen.

 


Leistungen WPV

  • Organisation, Durchführung des Architekten - Auswahlverfahrens, Erstellung der Auslobungsunterlagen mit Vorprüfung, Organisation der Entscheidungsfindung

  • Beratung bei der Zusammenstellung des Projekt- und Planungsteams

  • Technische Projektleitung in Zusammenarbeit mit dem Bauherrn und dessen Planern

  • Projektsteuerung, Bauherrenvertretung
  • Projektmanagement in der Ausführung, Baustellenmanagement
  • Betreuung der Schnittstellen zu Mieterplanungen

 


Besonderheiten

Das Projekt ist nach den Standards des DGNB mit Gold vorzertifiziert und außerdem nach den Standards des LEED-Verfahrens mit Platin ausgezeichnet.

Planung

Ausführungsplanung / Werk-und Montageplanung

22.02.2016

 

Die durch den Generalunternehmer erstellte Ausführungsplanung wurde im Laufe des Projektfortschritts in eine detailgenaue Werk-/und Montageplanung überführt.

 

Im Zuge des Ausbaus finden Detailabstimmungen sowie Schnittstellendefinitionen zu mietereigenen Ausbauten statt.

Ausführungsplanung / Planung Ausbau

30.09.2014

 

Die Ausführungsplanung erfolgt auf Basis des Entwurfs. Unter Einbindung der aktuellen Mieterwünsche und in Zusammenarbeit mit dem vertraglich gebundenen Generalunternehmer für die schlüsselfertige Projektdurchführung wird die Planung abschließend aufgestellt.

Ausführungsplanung / Planung Ausbau

30.04.2014

 

Nach Vermietung des ersten Drittels der vorhandenen Büromietflächen im Herbst 2013 findet die Planung der Technik und des Ausbaus nach Mieterbedürfnissen statt.

Ausführung

Endspurt...

25.02.2016

 

Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen, die Fassade ist geschlossen und der Innenausbau läuft auf Hochtouren.

Die Fertigstellung naht.

 

Das Bauvorhaben wächst mit rasantem Tempo in die Höhe

25.03.2015

 

Die Betonarbeiten für das oberste Bürogeschoss im Bereich der Aufstockung des Mainova-Gebäudes sind bereits abgeschlossen.

 

Der Hochhausturm, bereits heute aus weiter Ferne sichtbar, hat mit dem Rohbau das 12. Obergeschoss erreicht. Jede Woche kommt ein weiteres Geschoss hinzu.

 

Ausführung des Neubaus

30.09.2014

 

Nach erfolgter Herstellung des Baugrubenverbaus haben im Juli 2014 die Rohbauarbeiten mit der in Teilbereichen bis zu 3,50 m mächtigen Bodenplatte begonnen. Zwischenzeitlich sind die Betonarbeiten des 3. Untergeschosses abgeschlossen, mit den aufgehenden Bauteilen des 2. Untergeschosses ist das neue Gebäude bereits deutlich erkennbar.

 

Ausführung des Abbruchs, Herstellung der Baugrube

30.04.2014

 

Nach Beginn der konstruktiven Abbrucharbeiten im Herbst 2013 findet nun - auf beengtem Raum und unter großen Anforderungen an die Baustellenlogistik - die Herstellung der Baugrube statt.

 

Fertigstellung

Fertig....

01.11.2016

 

Der Bezug des Gebäudes hat stattgefunden.