DG-Hochhaus

Auf dem Gelände des ehemaligen Parkhauses am Platz der Republik entstand zwischen 1990 und 1993 im Frankfurter Westend an der Mainzer Landstraße eines der markantesten Frankfurter Hochhäuser.

Auf 51 Geschossen werden ca. 40.000 m² Büromietfläche bereitgestellt.

In der terrassenförmigen, bis zu 12geschossigen Randbebauung werden zusätzlich ca. 15.000 m² Büroraum und ca. 1.200 m² Wohnfläche ausgewiesen.

 

Der sich aus dem Sockel erhebende Turm bis zu einer Höhe von ca. 150 m steigert sich mit dem angegliederten, halbseitig gerundeten Glas- und Metallturm bis zu einer Gesamthöhe von ca. 208 m. Die Dachkante wird von einer signifikanten Metallkrone geprägt. 

 

Die zentrale Eingangshalle des Westend-Wintergartens mit den angegliederten Läden bildet das Herzstück des Gebäudekomplexes. In der dreigeschossigen, öffentlich genutzten Tiefgarage sind 675 PKW-Stellplätze untergebracht.

 


Leistungen WPV

  • Projektentwicklung
  • Technische und wirtschaftliche Baubetreuung bis zur Baugenehmigung