Referenzart: In Bearbeitung/In Progress

DomRömer-Quartier

Die Stadt Frankfurt am Main ist vieles zugleich - moderner Finanzstandort, bedeutender Standort der Wirtschaft und zentraler Verkehrsknotenpunkt in der Mitte Deutschlands.

Frankfurt ist außerdem aber auch ein beliebter Wohnort für viele Bürger und ebenso ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt.

 

Mit dem DomRömer-Projekt plant die Stadt Frankfurt am Main die Wiederbelebung des Kerns der historischen Stadtmitte und die Rückgewinnung stadträumlicher Qualitäten.

 

Der Grundstein für die Neu-Entwicklung des Areals zwischen Dom und Römer wurde 2005 mit Auswahl des städtebaulichen Entwurfs von KSP Engel & Zimmermann gelegt. Auf dem Gebiet des ehemaligen Technischen Rathauses wird die Errichtung von 35 Neubauten, teilweise auch als Rekonstruktionen von Altstadthäusern, seit 2009 als Projekt der städtischen DomRömer GmbH betrieben.

 

WPV ist von Beginn der Projektentwicklung in 2009 an intensiv in das Projekt eingebunden und erbringt seitdem vielfältige Leistungen innerhalb der DomRömer GmbH in den Bereichen der Projektleitung, des Rechnungswesens und Controllings sowie des Personalwesens.

 

Bildrechte: DomRömer GmbH

 


Leistungen WPV

  • Unterstützung der Projektleitung
  • Rechnungswesen / Controlling
  • Personalwesen

 


Besonderheiten

  • 7.000 m² Planungsgebiet
  • 36 verschiedene Häuser
  • bis zu 80 Wohnungen
  • 30 Gewerbeflächen im Erdgeschoss
  • 38 verschiedene Architekten